HM als TOP 100 Innovator ausgezeichnet


09.05.2021 TOP 100 Trophäe für HM-Werke

Seit jeher ist es unser Anspruch, hochwertige Produkte zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden zu fertigen. Dies gewährleisten wir mit modernsten Maschinen, bestens ausgebildeten Mitarbeitern und Qualitätsmaterialien. Zugleich sind wir darauf bedacht, uns stetig zu verbessern, indem wir unsere Prozesse ständig hinterfragen, um sie noch effizienter zu gestalten und dabei regelmäßig auch neue Produktideen zu entwickeln.

Besonders stolz sind wir deshalb, in diesem Jahr mit dem TOP 100-Siegel ausgezeichnet worden zu sein. Mit dem TOP 100-Siegel werden die 100 innovativsten Unternehmen Deutschlands für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge ausgezeichnet.

Im Zuge eines wissenschaftlichen Auswahlverfahrens untersuchten der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke und sein Team die Innovationskraft von Unternehmen. Die Forscher legten dabei rund 120 Prüfkriterien aus fünf Kategorien zugrunde: Innovationsförderndes Top-Management, Innovationsklima, Innovative Prozesse und Organisation, Außenorientierung/Open Innovation und Innovationserfolg.

Im Kern ging es um die Frage, ob Innovationen das Ergebnis planvollen Vorgehens oder ein Zufallsprodukt sind, also um die Wiederholbarkeit von Innovationsleistungen. Und darum, ob und wie sich die entsprechenden Lösungen am Markt durchsetzen können.

Bei den HM-Werken begünstigen flache Hierarchien und schnelle Entscheidungen die Innovationskraft des Unternehmens. "Wenn es um Neuentwicklungen geht, arbeiten wir sehr agil und binden unsere Mitarbeiter aus allen Ebenen mit ein", sagt Moritz Meyer. Eine enge Zusammenarbeit und direkte Rückmeldung der Kunden wirkt sich dabei ebenfalls positiv auf das Innovationsklima und erfolgreiche Produkte aus. 

Als konkretes Produktbeispiel, das die Innovationskraft der HM-Werke belegt, dient das neue HM Modul®. Mit diesem können Fenster künftig per Minikran vom Maurergewerk in das aufgehende Mauerwerk gestellt und eingemauert werden. Dadurch wird wertvolle Zeit eingespart und der Bau viel schneller als üblich geschlossen.

Am 26. November 2021 gibt es noch einmal einen Anlass zum Feiern: Dann kommen alle Preisträger des aktuellen TOP 100-Jahrgangs zusammen, um auf dem 7. Deutschen Mittelstands-Summit in Ludwigsburg die Glückwünsche von Ranga Yogeshwar entgegenzunehmen. Der Wissenschaftsjournalist begleitet seit zehn Jahren den Innovationswettbewerb als Mentor.